Kalkputz schützt vor Schimmel

Insbesondere in der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr von Schimmel und Stockflecken an Innenwänden wenig beheizter und schlecht gelüfteter Räume. Kalkputze von RYGOL helfen dabei, Schimmel zu vermeiden und das Raumklima zu verbessern.

Aufgrund hoher Heizkosten reduzieren nicht nur Privatleute, sondern auch Unternehmen und Behörden Raumtemperaturen deutlich. Das Problem: Je kälter die Raumluft, desto weniger Feuchtigkeit kann sie transportieren. Es besteht die Gefahr, dass Tauwasser an kalten Innenwänden kondensiert und sich bei ständiger Feuchte Schimmel bildet. Sehr gefährdet sind Räume, in denen durch alltägliche Tätigkeiten viel Feuchtigkeit entsteht – zum Beispiel Schlafzimmer, Badezimmer und Küchen.

Kalkputz schützt

Kalkputze der Serie KP von Rygol helfen aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften dabei, Schimmel zu vermeiden. Sie sind diffusionsoffen, können Feuchtigkeit aufnehmen und bei trockenerer Raumluft langsam wieder abgeben. Diese Feuchteregulierung reduziert nicht nur das Schimmelrisiko, sondern trägt auch zu einem gesunden Raumklima bei.

Da Kalkputze einen hohen pH-Wert aufweisen, unterbinden sie überdies auf natürliche Weise das Wachstum von Schimmel, welcher ein eher saures Milieu bevorzugt – ohne den Einsatz von Fungiziden.

Perfekt kombiniert

Die schützenden Eigenschaften des Kalks kommen verstärkt zur Geltung, wenn der natürliche Kalkputz mit einer passenden Kalkfarbe kombiniert wird – zum Beispiel der mineralischen Innenfarbe "KFe – Kalkfarbe extra" von RYGOL. Sie vereint alle guten Eigenschaften eines Naturprodukts mit denen einer zeitgemäßen, leistungsfähigen und ergiebigen Farbe für Decken und Wände.

Die Kombination aus Kalkputz und Kalkfarbe eignet sich ideal für alle Schlaf-, Wohn- oder Kinderzimmer, aber auch für Büros und andere Räume, in denen Menschen leben und arbeiten.

Mehr zu unseren Kalkputzen der Serie KP erfahren Sie in unserem digitalen Flyer.

 

 

Kalkputz schützt vor Schimmel